Göttlich essen und genießen

Vielfältige kulinarische Gaumengenüsse „vom heimischen Jungrind“, „vom Allgäuer Schwein“, „vom Vollmilchkalb“ und „aus Fluss und Meer“ wie z.B. Zanderfilet, Fjordlachs oder Bodensee-Eglifilet und auf Vorbestellung verschiedene Varianten von frischen Gebirgsbachforellen wecken die Lust, sich in den Bacchus-Stuben lukullisch verwöhnen zu lassen.

Zusätzlich bieten wir eine saisonal angepasste Karte an, auf der sich je nach Jahreszeit u.a. Spargel, Pfifferlinge, Steinpilze oder Wildgerichte wiederfinden. 

Das Angebot an Seniorengerichten wurde ausgebaut - so gibt es fast alle Gerichte in kleinen Portionen – und überdies können Kinder aus einer Extrakarte wählen. Auch die Karte „für den Abend“, „Wild- und Hausspezialitäten“ und marktfrische sommerliche Salatvariationen bergen viele köstliche Überraschungen, so dass die Wahl bisweilen schwer fallen könnte.

Leckerbissen, wie ganze Kalbshaxe, junge Mastente oder Hasenrücken in Wacholderrahm (jeweils ab zwei Personen) sollten mindestens einen Tag zuvor bestellt werden.

Öffnungszeiten

 


Warme Küche:

Dienstag bis Donnerstag
17:30 bis 21 Uhr

Freitag bis Sonntag
11:30 bis 13:30 Uhr und 17:30 bis 21 Uhr

Montag Ruhetag.

 

 

Restaurant und Terrasse geöffnet:

mittags bis 14 Uhr und abends von 17 Uhr bis ca. 22 Uhr